8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

Premiumbier mit Pioniergeist: 150 Jahre Beck’s / Unverkennbarer Botschafter – rund um den Globus geschätzt und begehrt

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Von Bremen in die ganze Welt hinaus, in der Hansestadt geliebt und in Deutschland eine der populärsten Biermarken überhaupt: Beck’s wurde, auf den Tag genau am 27. Juni 2023, 150 Jahre alt. Und ist dabei, nicht zuletzt wegen des uneingeschränkten Pioniergeistes, immer jung geblieben. Die internationale Ausrichtung und der Export in ferne Märkte sind entscheidende Schritte auf dem Weg des unnachahmlichen Erfolgs der Marke. Aus Tradition innovativ: Beck’s und die Brauerei gehören als Wahrzeichen zu Bremen wie Weser, Werder und Stadtmusikanten.

„Beck’s ist ein großartiges Kapitel deutscher Produkt- und Markengeschichte. Dafür wurde in diesen Tagen vor genau 150 Jahren das Fundament gelegt. Heute ist Beck’s, als eines der wichtigsten und bekanntesten Premiumbiere von Anheuser-Busch InBev, ein unverkennbarer Botschafter der Stadt Bremen und zugleich der hanseatischen Werte in der ganzen Welt“, würdigt Fried-Heye Allers, Unternehmenssprecher von Anheuser-Busch InBev Deutschland, ein Bier, dessen märchenhafte Reise am 27. Juni 1873 beginnt.

Unter dem Namen „Kaiserbrauerei Beck & May o.H.G.“ starten Investor Lüder Rutenberg, Kaufmann Thomas May und Braumeister Heinrich Beck, der schon damals auf innovative Weise nach Deutschen Reinheitsgebot braut, ihre gemeinsame Mission. Vom Deich der Bremer Neustadt aus verschiffen die Gründerväter ihr Pilsener in die Länder der Welt. Beck’s kommt an. Auch jenseits des großen Teichs. Schon bei der Weltausstellung 1876 in Philadelphia kommt die Fachwelt auf den Geschmack – den Bremer Pionieren ist die Wahl zum besten interkontinentalen Bier sicher. Schon damals wird er belohnt: Der Weg, neue und unkonventionelle Wege zu beschreiten.

Der bekannte Schlüssel etwa ziert seit 1877 das Beck’s Logo. Sieben Jahre später wird der „Schlüssel zum Erfolg“ leicht abgewandelt – und ist bis heute ein markantes Zeichen mit Wiedererkennungswert, und das rund um den Globus. Beck’s bleibt sich in Sachen Innovationen treu. Nur ein kleiner Auszug: Beck’s ist das erste deutsche Bier, das im 6er-Pack und in Dosen erhältlich ist. Und die erste Marke, die Edelstahlfässer statt der herkömmlichen Holzversionen einsetzt – für den Erhalt der Frische des Bieres. Die grüne Flasche im Handel? „Made by Beck’s“. Weißglasflaschen, die UV-geschützt sind? Beck’s setzt mit Beck’s Gold auch hier richtungsweisende Akzente.

Auch in der Werbung gibt Beck’s Takt und Ton an. „Sail away“: Es ist der Sound, der zur Hymne wird. Und über viele Jahre hinweg, durch das legendäre Segelschiff Alexander von Humboldt II., zum Symbol für Freiheit und Abenteuerlust. Ein Schiff steht für die Marke – und jene Reise, die jedes Beck’s einst auf sich nehmen musste, um seinen frischen Geschmack in ferne Länder zu bringen.

Heute, da ist Beck’s in weit über 100 Märkten verfügbar und wird an 15 internationalen Standorten nach gleicher Rezeptur gebraut. Ein Globetrotter, der den Geschmack der Menschen weltweit trifft – und auch 2023 nicht aufzuhalten ist, präsent auf unzähligen Events und Festivals. Eine Marke auch mit 150 Jahren stets am Puls der Zeit, immer einen entscheidenden Schritt voraus. Aus Tradition innovativ. Beck’s eben.

Anheuser-Busch InBev Deutschland

Anheuser-Busch InBev Deutschland (Beck’s, Corona, Spaten) mit Hauptsitz in Bremen ist ein Tochterunternehmen des weltweit führenden Braukonzerns Anheuser-Busch InBev und ist im deutschen Biermarkt der zweitgrößte Brauereikonzern. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland an vier Standorten rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ansprechpartner Medien

Fried-Heye Allers | Public Affairs Manager Germany | Anheuser-Busch InBev |

T: +49 (0)151 204 316 03 | M: [email protected]

Pressekontakt:
Karolin Rau
Senior Account Director
BCW Germany
M: +49 173 664 0032
Mail: [email protected]
Original-Content von: AB InBev, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel