8.8 C
Köln
Dienstag, 16. Juli 2024

POL-SI: Siegener Polizei gelingt Schlag gegen Drogenhandel – 15 Kilogramm Marihuana sichergestellt, vier Männer in Haft

Top Neuigkeiten

Kreis Siegen-Wittgenstein / Kreis Altenkirchen / Märkischer Kreis (ots) –

Bei einem Polizeieinsatz am vergangenen Donnerstag (02.11.2023) ist der Polizei ein Ermittlungserfolg gegen den Drogenhandel gelungen. Es sind unter anderem eine größere Menge an Drogen sichergestellt worden.

Seit mehreren Monaten ermittelte das Siegener Kriminalkommissariat gegen eine mehrköpfige Tätergruppe im Großraum Siegen.
Am gestrigen Donnerstag schlugen die Ermittler dann an mehreren Örtlichkeiten zu. Mit Unterstützung durch Polizeikräfte aus Rheinland-Pfalz sowie dem Märkischen Kreis durchsuchten die Beamten mehrere Wohnungen sowie leerstehende Industrie- beziehungsweise Lagerhallen.
Zudem observierten die Kriminalbeamten einen Drogenhandel und schlugen auch hier zu.
Insgesamt nahm die Polizei vier Männer im Alter von 23 bis 36 Jahren fest. Die Durchsuchungen führten zum Auffinden von ca. 15 Kilogramm Marihuana sowie einer scharfen Schusswaffe.

Zudem entdeckten die Ermittler in einer der Lagerhallen eine im Aufbau befindliche Cannabisplantage. Anhand der dort aufgefunden Materialen hätten hier ca. 3.000 Cannabispflanzen aufgezogen werden können.
Die Ermittlungen sind damit noch nicht abgeschlossen.

Aufgrund der bereits vorliegenden Ergebnisse führte die Staatsanwaltschaft Siegen die vier Männer dem Haftrichter vor. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an und die Festgenommen befinden sich nun in der JVA.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: [email protected]
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel