12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

POL-RE: Recklinghausen: E-Scooter-Fahrer bei „Dooring“-Unfall verletzt

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

Ein 60-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen parkte sein Fahrzeug (Donnerstag, 09.06. gegen 17:00 Uhr) auf dem Seitenstreifen an der Westfalenstraße. Beim Aussteigen schwenkte die Tür über den angrenzenden Fahrradschutzstreifen.
Hier war ein 21-jähriger Recklinghäuser auf einem E-Scooter unterwegs. Der junge Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stürzte. Er verletzte sich dabei leicht. Eine medizinische Behandlung vor Ort war nicht erforderlich.

Der E-Scooter wurde bei dem Unfall leicht beschädigt. An dem Auto konnte kein Schaden festgestellt werden. Gegen den 60-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, wie üblich bei Verkehrsunfällen mit Verletzten, eingeleitet.

Hinweise zur Prävention von „Dooring“-Unfällen finden Sie auch auf der Internetseite der Polizei Recklinghausen unter dem folgenden Link:

https://recklinghausen.polizei.nrw/artikel/dooring-unfaelle-vermeiden-mit-dem-hollaendischen-griff

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Andreas Lesch
Telefon: 02361 55 1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel