8.8 C
Köln
Sonntag, 19. Mai 2024

POL-RE: Marl: Cannabisplantage auf zwei Etagen

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

Am Dienstagmorgen entdeckten die Ermittler der Recklinghäuser Polizei eine großangelegte und professionell angelegte Cannabisplantage in einem Mehrfamilienhaus an der Kampstraße.
Das Wohnhaus war im Rahmen von laufenden Ermittlungen für die Beamten interessant geworden.
Am Dienstag setzten die Polizisten dann einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Essen um und entdeckten annähernd 700 Cannabispflanzen.
Nachdem sie die Zugangstür aufgebrochen hatten, trafen sie auf einen 27-jährigen Mann, der sich zu dieser Zeit in der Wohnung aufhielt und sofort versuchte zu flüchten. Die Kollegen hielten ihn jedoch umgehend auf und nahmen ihn fest.

Die Plantage nahm zwei Geschosse des Hauses ein. Insgesamt wurden 685 Pflanzen gezählt und sichergestellt. Zudem nahmen die Beamten entsprechendes Plantageequiptmen (LED-Lampen, Lüftungsanlage, Ventilatoren, Bewässerungssystem, etc.) mit.

Erst nach Ernte, Trocknung sowie der anschließenden Wägung bzw. Gutachtenerstellung ist es möglich einen etwaigen Wert der Pflanzen zu bestimmen.

Der Festgenommen wurde heute, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen, beim Amtsgericht vorgeführt. Der Haftrichter erließ einen U-Haftbefehl.
Dem Mann wird unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: [email protected]
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel