12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

POL-RBK: Wermelskirchen – Sonderkontrollaktion „Kaffee und Knöllchen“ bei Kaiserwetter – Polizei zieht positive Bilanz

Top Neuigkeiten

Wermelskirchen (ots) –

Am vergangenen Sonntag (12.06.) hat die Sonderkontrollaktion der Polizei namens „Kaffee und Knöllchen“ zum dritten Mal stattgefunden – diesmal in Wermelskirchen.
Die Polizei kontrollierte und informierte an diesem Tag nicht nur über 200 Kradfahrerinnen und Kradfahrer, sondern lud auch zu einer Tasse Kaffee ein. Ebenfalls vor Ort waren ein Mitarbeiter des TÜV Rheinland sowie Rettungssanitäter der Feuerwehr.

Die Polizei zieht eine insgesamt positive Bilanz der Aktion – bei strahlendem Sonnenschein und damit bestem Motorradwetter seien sehr viele Kradfahrerinnen und -fahrer auf der Strecke in Wermelskirchen-Halzenberg unterwegs gewesen. In der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr wurden insgesamt zwei Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben sowie Verwarngelder für 17 Kradfahrer verhängt. Außerdem war bei 16 Motorrädern die Betriebserlaubnis erloschen. Insgesamt acht Fahrzeuge, darunter sieben Motorräder und ein Pkw, wurden sichergestellt.

Da insbesondere die Lautstärke bei Motorrädern immer wieder ein Thema ist, wurden auch hier insgesamt 42 mal Lautstärkemessungen durch den TÜV durchgeführt, wovon sieben Messungen über dem zulässigen Dezibel-Wert lagen. Die Sonderkontrolle war insgesamt ein voller Erfolg in vielerlei Hinsicht und wird auf jeden Fall wiederholt. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Steinberger
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel