8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-RBK: Rösrath – Täter haben es bei Schuleinbruch erneut auf zahlreiche iPads und Bargeld abgesehen

Top Neuigkeiten

Rösrath (ots) –

Zwischen Donnerstagabend (26.10.) 18:00 Uhr und heute Morgen (27.10.) kam es zu einem Einbruch in eine Grundschule in der Walter-Gropius-Straße, bei dem mehr als 30 iPads sowie ein niedriger vierstelliger Bargeldbetrag entwendet wurden.

Gegen 07:00 Uhr bemerkte der Hausmeister der Schule, dass diverse Türen beschädigt waren und sich mehrere Räume in einem durchwühlten Zustand befanden. Er alarmierte die Polizei.

Die Polizei stellte fest, dass die unbekannten Täter beide Gebäudeteile der Grundschule nach Wertgegenständen durchsucht hatten. Vermutlich gelangten sie über ein Kellerfenster, das sie aufhebelten, in den ersten Gebäudeteil. Im Inneren waren diverse Türen aufgehebelt oder aufgebrochen worden und die Räume dahinter durchwühlt. In den zweiten Gebäudeteil drangen die unbekannten Täter mittels Aufhebeln eines weiteren Fensters ein.

Nach ersten Erkenntnissen wurden insgesamt circa 32 iPads sowie ein Bargeldbetrag in niedriger vierstelliger Höhe gestohlen. Der genaue Gesamtwert der Beute sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht näher beziffert werden.

Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf und führte eine Spurensicherung am Tatort durch.

Das Kriminalkommissariat 2 sucht nun nach Zeugen, die etwas Auffälliges im Umfeld der Schule beobachtet haben. Wer Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02202 205-0 zu melden. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Steinberger
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel