9.5 C
Köln
Dienstag, 4. Oktober 2022

POL-RBK: Bergisch Gladbach – Pkw kollidiert mit Pedelec-Fahrerin

Top Neuigkeiten

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Donnerstag (04.08.) kam es gegen 16:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einer Peledec-Fahrerin im Stadtteil Heidkamp.

Ein 27-jähriger Kölner befuhr mit seinem Pkw der Marke Seat die Bensberger Straße in Richtung Bergisch Gladbach. Nach eigener Aussage wollte er einen Lkw, der beabsichtigte, vor ihm in die Hüttenstraße nach links abzubiegen, überholen. Beim Überholmanöver übersah er einen stehenden Pkw und musste nach rechts auf den Radweg ausweichen. Eine 47-jährige Bergisch Gladbacherin kam ihm in diesem Moment auf dem Radweg entgegen. Der Kölner kollidierte mit der Radfahrerin, die auf die Straße stürzte. Im weiten Verlauf verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und rutschte nach links über die Mittelinsel bis zum Gehweg auf der anderen Fahrbahnseite. Das Pedelec der Verunfallten schleifte er bis zum Stillstand mit. Außerdem beschädigte er ein Verkehrszeichen.

Beim Eintreffen der Polizisten wurde die schwerverletzte Radfahrerin bereits durch Rettungskräfte erst behandelt und später in einem nahegelegenen Krankenhaus stationär aufgenommen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Pkw und das Pedelec waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt und sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden über 4.000 Euro. Der Bauhof wurde bezüglich des beschädigten Verkehrszeichens in Kenntnis gesetzt und die Straße während der Unfallaufnahme vollständig gesperrt. Gegen den Pkw-Fahrer wird nun standardmäßig wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Steinberger
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel