8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-PB: 2 Unfällen mit hohem Sachschaden – 2 mal waren Sommerreifen montiert

Top Neuigkeiten

Borchen-Dörenhagen (ots) –

(hajos) Bereits am gestrigen Freitagabend kam es in Borchen-Dörenhagen gegen 18:45 Uhr zu einem glättebedingten Verkehrsunfall. Dort befuhr eine 49-Jährige aus Dörenhagen mit ihrem Pkw Ford die Kirchborchener Straße in Richtung Borchen. Trotz nach eigenen Angaben sehr geringer Geschwindigkeit geriet der Ford ins Schleudern und touchierte den entgegenkommenden Mercedes eines 62-Jährigen aus Schloß Hamborn. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 8.000,– EUR. Der Dame aus Dörenhagen wurde anschließend durch die eingesetzten Polizeibeamten die Weiterfahrt mit ihrem Ford untersagt, da auf ihrem Pkw noch Sommerreifen montiert waren. Gegen die Dame wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Am heutigen Samstag kam es gegen 12:00 Uhr erneut zu einem glättebedingten Unfall, als eine 32-jährige aus Dörenhagen mit ihrem Opel Corsa die Ebbinghauser Straße in Richtung Ebbinghausen befuhr. Dabei geriet sie außerhalb der geschlossenen Ortschaft an einer Steigung ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Pkw gegen einen Straßenbaum. Die 32-Jährige wurde dabei im Pkw eingeklemmt und musste durch die hinzugerufene Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Die Dame wurde schwer verletzt in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. An ihrem Opel Corsa entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf ca. 15.000,– EUR geschätzt wird. Auch hier stellten die eingesetzten Polizeibeamten Sommerreifen an dem Pkw fest.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel