8.8 C
Köln
Mittwoch, 17. April 2024

POL-OB: Wachsame Nachbarn – Tatverdächtige Wohnungseinbrecher festgenommen

Top Neuigkeiten

Oberhausen (ots) –

Vorbildlich reagierte Freitagnacht (21.7.) ein wachsamer Nachbar, der gegen 22 Uhr drei Verdächtigte durch die Gärten der Häuser auf der Ziegelstraße schleichen sah.

Sofort informierte er per Notruf 110 die Polizei, die alle verfügbaren Streifenwagenbesatzungen losschickte.

Der Zeuge schilderte derweil dem wachhabenden Polizisten am Telefon genau, wie die Eindringlinge sich an der Kellertür des Nachbarhauses zu schaffen machten. Schließlich drangen sie in das Haus ein, dessen Bewohner sich noch im Urlaub befanden.

Der Wachhabende konnte aufgrund der Situationsschilderungen seine Streifenwagen rechtzeitig so günstig positionieren, dass die Polizistinnen und Polizisten zwei Einbrecher an der Flucht hinderten und festnahmen. Nach ihrem flüchtigen Komplizen wird gefahndet.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg erließ ein Haftrichter zwischenzeitlich Haftbefehle für die 24- und 28-jährigen Tatverdächtigen (serbisch/italienisch).

Die reisenden Einbrecherbanden sind nach wie vor auch in unserer Stadt aktiv. Um ihnen auf die Schliche zu kommen benötigen wir auch weiterhin wachsame Nachbarn und Anwohner. Sie sind neben technisch gut gesicherten Wohnungen und Häusern noch immer der wirksamste Schutz vor diesen Kriminellen.

Informieren Sie bei JEDER verdächtigen Wahrnehmung SOFORT die Polizei per Notruf 110 !

# Entdecken Sie Verdächtige in Ihrem Viertel, dann sprechen Sie sie nicht an!

# Rufen Sie schnell über Notruf-110 Unterstützung!

# Beobachten Sie weiter und informieren unsere Kollegen weiter über Telefon!

Wir kommen sofort und klären das – VERSPROCHEN

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel