8.8 C
Köln
Freitag, 19. Juli 2024

POL-NE: Hausbewohner überrascht Einbrecher – Wer kann Hinweise geben?

Top Neuigkeiten

Dormagen (ots) –

Zwei Einbrecher haben am Dienstagabend (14.03.), gegen kurz nach 19:00 Uhr, die Terrassentür eines Einfamilienhauses am Orchideenweg in Rheinfeld aufgehebelt. Der Bewohner, der sich zu diesem Zeitpunkt im Obergeschoss aufhielt, hatte ein Knacken gehört und wollte daraufhin nach dem Rechten sehen.

Bereits auf der Treppe ins Erdgeschoss kam dem Dormagener ein fremder Mann entgegen. Der Eindringling ergriff sofort die Flucht. Zusammen mit einer weiteren Person verschwand er durch die aufgebrochene Terrassentür. Nach ersten Feststellungen machten die Diebe keine Beute.

Der Unbekannte, der dem Hausbewohner auf der Treppe begegnet ist, soll während des Einbruchs ein Kopftuch getragen haben. Eine weitere Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Den Betroffenen eines Wohnungseinbruchs stehen neben den Beratern für Einbruchschutz auch die Opferschützer der Polizei mit Rat und Tat zur Seite. Kontakt und Information unter 02131 300-0 oder im Internet unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/ansprechpartner-kriminalpraevention-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel