8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

POL-NE: Einbrecher versuchen Wohnungstür aufzuhebeln

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Einbrecher haben am Mittwoch (28.06.), in der Zeit von 16:45 bis 17:00 Uhr, erfolglos versucht, die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses an der Heerdter Straße aufzuhebeln. Die Wohnungsinhaberin hatte die Polizei verständigt, als sie bei ihrer Rückkehr Hebelmarken an der Tür bemerkte. Hinweise auf die Unbekannten liegen bislang nicht vor.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Die Polizei rät: Nicht ausreichend gesicherte Haus- und Wohnungstüren sind mit einem einfachen Werkzeug schnell aufgehebelt. Die Fachberater der Kripo zeigen Ihnen, worauf es bei einer effektiven Sicherung ankommt. Vereinbaren Sie einen Termin zur persönlichen Beratung unter Telefon 02131 300-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel