8.8 C
Köln
Freitag, 14. Juni 2024

POL-NE: Einbrecher flüchtet vor Hausbesitzer

Top Neuigkeiten

Korschenbroich (ots) –

Am Donnerstag (27.10.), gegen 00:45 Uhr, wurde ein Bewohner eines Hauses auf der Maternusstraße durch Geräusche geweckt, die von einem unbekannten Tatverdächtigen verursacht wurden. Dieser habe dem Bewohner plötzlich gegenübergestanden und war gerade dabei, Wertgegenstände aus dem Haus zu entwenden. Zudem habe der Unbekannte über Kopfhörer mit einer anderen Person kommuniziert. Der Tatverdächtige ergriff die Flucht, der Hausbesitzer konnte ihn allerdings einholen und forderte das Diebesgut zurück. Dem kam die unbekannte Person nach. Als der Bewohner wieder in sein Haus ging, fiel ihm auf, dass noch mehr Wertgegenstände fehlten.

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss berät sowohl Eigentümer als auch Mieter kostenlos zum Thema Einbruchschutz. Interessenten werden ebenfalls gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel