8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

POL-NE: Auto kollidiert mit Ampelmast

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Ein Autofahrer ist am Freitagabend (23.06.), gegen 18:50 Uhr, an der Kreuzung Römerstraße / Fesserstraße nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Ampelmast kollidiert. Bei dem Zusammenstoß wurden der 34 Jahre alte Fahrer und drei seiner Mitfahrer im Alter von 6 bis 34 Jahren leicht verletzt. Die Autoinsassen wurden zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser transportiert. Eine unbeteiligte Fahrerin eines nachfolgenden Wagens erlitt einen Schock.

Der Autofahrer aus Neuss hatte die Römerstraße in Richtung Normannnenstraße befahren und an der Kreuzung zunächst bei Rotlicht anhalten müssen. Nachdem die Ampel auf Grün gewechselt hatte, fuhr der 34-Jährige an und geriet nach links auf eine Verkehrsinsel.

Aufgrund der Kollision kam es zunächst zum Ausfall der gesamten Ampelanlage und zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Durch den Notdienst der Stadt Neuss konnte die Funktionstüchtigkeit der Anlage wieder hergestellt werden.

Der Wagen des 34-Jährigen wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden musste. Aus dem Fahrzeug auslaufende Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr Neuss beseitigt.

Warum der Autofahrer von der Fahrbahn abkam, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Verkehrskommissariat 1 in Neuss zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel