17.3 C
Köln
Sonntag, 25. September 2022

POL-MI: Reh ausgewichen – Pkw kollidiert mit Baum

Top Neuigkeiten

Petershagen (ots) –

Augenscheinlich einen guten Schutzengel hatte eine 20 Jahre alte Autofahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Straßenbaum am Donnerstagabend.

Den polizeilichen Ermittlungen zufolge hatte die Petershägerin mit einem VW die Straße „Bickbeeren“ gegen 18.15 Uhr in Fahrtrichtung Heimsen befahren, als ausgangs der Linkskurve im Bereich der Einmündung zum „Hungerkamp“ ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Daraufhin leitete die junge Frau ein Ausweichmanöver ein, verlor die Kontrolle über das Auto und kollidierte mit einem neben der Straße stehenden Baum.

Rettungskräfte kümmerten sich um die offenbar leicht verletzte Fahrerin und versorgten sie vor Ort. Anschließend brachte man sie zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Minden. Zu einer Kollision mit dem Tier kam es den Erkenntnissen nach nicht, sodass das Tier unversehrt geblieben sein dürfte. Kräfte der Feuerwehr reinigten die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen, das total beschädigte Auto wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel