8.8 C
Köln
Freitag, 19. Juli 2024

POL-MI: Fahranfänger verliert Kontrolle über seinen Wagen

Top Neuigkeiten

Minden (ots) –

Ein Fahranfänger verlor im Bereich des Zubringers von der Bundesstraße 65 in Richtung der Bundesstraße 482 am Sonntagmittag die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in den angrenzenden Grünstreifen.

Den bisherigen Erkenntnissen nach befuhr der 18-Jährige die B 65 gegen 13.10 Uhr in Richtung Minden. In Höhe der Zufahrt zur B 482 bog er ab. Hierbei verlor er mutmaßlich aufgrund nicht mit angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Mazda und schleuderte in den linksseitigen Grünstreifen. Hierbei beschädigte er einige Bäume. Im Rahmen der Unfallaufnahme klagte der junge Mann aus Porta Westfalica über Schmerzen, sodass ein Rettungswagen hinzugezogen wurde und ihn zwecks ambulanter Behandlung dem Klinikum Minden zuführte. Um den Wagen bergen zu können, musste die Feuerwehr hinzugezogen werden, um mittels Kettensäge einige Bäume zu entfernen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Abfahrt für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel