8.8 C
Köln
Donnerstag, 29. Februar 2024

POL-MI: Erneut Kupferdiebe am Werk

Top Neuigkeiten

Lübbecke (ots) –

Auf einer Baustelle im Norden von Lübbecke ist es am Montagmorgen zu Kabeldiebstählen gekommen.

Den Ermittlungen nach kam es auf dem Gelände einer Cigarrenfabrik an der Paul-Gauselmann-Straße zur Entwendung von mehreren Metern Kupferkabel. Verantwortliche bemerkten den Diebstahl am Montagmorgen gegen zehn Uhr und alarmierten die Polizei. Zuvor stellten sie fest, dass die Kabel abgetrennt und gestohlen worden waren.

Ermittlungen zufolge könnte das Diebesgut zunächst am nahegelegenen Bahnübergang „Zur Rauhen Horst“ entmantelt und dann auf bisher unbekannte Art und Weise von dort entfernt worden sein. Durch den Diebstahl entstand den Erkenntnissen zufolge ein erheblicher Sachschaden.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete sich bereits in den Morgenstunden des Montags gegen 9.30 Uhr bei der Polizei, weil er zwei ihm verdächtig auftretende Personen beobachtet hatte, als diese in einem Waldgebiet am Rampenweg Gegenstände in ein Auto verluden. Ob die Beobachtungen des 62-jährigen Lübbeckers an der unweit vom Tatort entfernten Örtlichkeit im Zusammenhang mit dem Diebstahl der Kupferkabel stehen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Hinweise zu den Tätern oder dem möglicherweise benutzten Fahrzeug nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon (0571) 8866-0 entgegen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel