8.8 C
Köln
Mittwoch, 29. Mai 2024

POL-MI: Auto überschlägt sich und landet im Graben

Top Neuigkeiten

Stemwede (ots) –

(AB) Leicht verletzt wurde am Sonntagmorgen eine junge Autofahrerin aus Stemwede, als sie auf der Schepshaker Straße die Kontrolle über ihren Wagen verlor und sich damit überschlug.

Zu dem Alleinunfall kam es den Erkenntnissen nach gegen 10 Uhr, als die 19-Jährige mit ihrem Nissan auf der Schepshaker Straße in Richtung Haldem unterwegs war. Ausgangs einer Linkskurve verlor die Fahrerin auf Höhe der Einmündung Blumenhorst die Kontrolle über ihren Pkw und geriet zunächst nach links auf die Gegenfahrbahn. Als die Frau gegensteuerte, touchierte der Wagen zunächst einen Leitpfosten bevor er in den rechtsseitig verlaufenden Straßengraben schleuderte. In der Folge überschlug sich das Auto und kam in knöcheltiefem Gewässer zum Stillstand. Ersthelfer, die den Unfall beobachteten, sicherten die Unfallstelle ab und halfen der Stemwederin aus dem schwer beschädigten Fahrzeug.

Leicht verletzt wurde die Verunfallte mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Damme gebracht. Der Nissan musste geborgen und abgeschleppt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel