8.8 C
Köln
Freitag, 23. Februar 2024

POL-MI: Auto kollidiert mit Baum

Top Neuigkeiten

Minden (ots) –

Bei einem Unfall auf der Stiftsallee haben sich am Donnerstagabend ein Autofahrer sowie seine beiden Beifahrer offenbar leichte Verletzungen zugezogen.

Den Erkenntnissen zufolge hat ein Mercedes-Fahrer (35) aus Minden gegen 19.30 Uhr die Stiftsallee in Höhe des Bierpohlwegs stadtauswärts befahren. Zeitgleich befand sich ein 56-jähriger Mann aus Hille mit seinem Opel auf dem Parkplatz eines griechischen Restaurants. Dieser beabsichtigte mit seinem Wagen nach links auf die Stiftsallee in Richtung Minderheide einzubiegen. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden Mercedes. Dessen Fahrer hatte durch den seitlichen Aufprall die Kontrolle über seinen Wagen verloren und in der Folge nach rechts gelenkt. Anschließend fuhr er mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum.

Der Mindener sowie seine zwei Insassen (20, 18) erlitten leichte Verletzungen und wollten sich anschließend selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Ein Rettungswagen wurde vor Ort nicht benötigt.

Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf über 40.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel