8.8 C
Köln
Sonntag, 14. Juli 2024

POL-MG: Durchsuchungseinsatz zur Bekämpfung von illegalem Glücksspiel

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach (ots) –

Beamte der Kriminalpolizei Mönchengladbach haben in Zusammenarbeit mit der Einsatzhundertschaft gestern Abend, 28. Juni 2023, ab 19 Uhr zwei Objekte im Gründerzeitviertel in der Mönchengladbacher Innenstadt durchsucht. Ziel des Einsatzes war es, illegales Glücksspiel zu bekämpfen. Für beide Objekte bestanden Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgericht Mönchengladbach.

Die Polizei stellte bei den Durchsuchungen mehrere illegale Geldspielgeräte sicher. Eines der Objekte war besonders hochwertig und professionell eingerichtet. Besonders hervorzuheben ist die Sicherstellung eines vollautomatischen Roulette-Tisches. Aufgrund der vielfältigen Ausstattung beauftragte die Polizei ein Sicherstellungsunternehmen mit dem Abbau und der Sicherstellung der Geräte.

Außerdem stellten die eingesetzten Beamten die Personalien der sieben in den Objekten anwesenden Personen im Alter von 23 bis 60 Jahren fest. Diese Personen wird die Polizei nun im Zuge der weiteren Ermittlungen vernehmen. Darüber hinaus werden die Geldspielgeräte ausgewertet. (km)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161-2910222
E-Mail: [email protected]
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel