8.8 C
Köln
Freitag, 24. Mai 2024

POL-ME: Zusammenstoß bei Wendemanöver – Mettmann – 2403095

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagnachmittag, 21. März 2024, kam es bei einem Wendemanöver auf einer Landstraße in Mettmann zu einem Zusammenstoß im Gegenverkehr. Drei Personen wurden leicht verletzt, an den drei beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Das war nach bisherigen Erkenntnissen geschehen:

Gegen 15:50 Uhr befuhr eine 52-jährige Haanerin mit ihrem VW Tiguan die Straße Südring in Richtung Mettmann. Nach eigenen Angaben hatte sie aufgrund eines verkehrsbedingten Rückstaus die Absicht, ihr Fahrzeug auf der Landstraße zu wenden. Hierbei missachtete sie den ihr entgegenkommenden Ford Kuga einer 40-jährigen Mettmannerin, die zu diesem Zeitpunkt die Straße Südring in Richtung Ratingen befuhr.

Trotz einer Notbremsung konnte die 40-Jährige einen Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Tiguan zurück auf seine Fahrspur und in einen Mercedes Benz geschleudert.

Sowohl die 52-jährige Haanerin, als auch die 40-jährige Mettmannerin und ihre minderjährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden durch alarmierte Rettungskräfte vor Ort versorgt.

An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Südring längerfristig gesperrt werden.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel