8.8 C
Köln
Samstag, 25. Mai 2024

POL-ME: Zeitungsstapel in Parkhaus in Brand gesetzt – die Polizei ermittelt – Hilden – 2302080

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am frühen Mittwochabend, 22. Februar 2023, brannte ein Zeitungstapel in einem Hildener Parkhaus. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer absichtlich entzündet wurde und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das war geschehen:

Gegen 18:15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Polizei sowie der Feuerwehr der Stadt Hilden zu einem Brandausbruch in der vierten Etage eines Parkhauses an der Straße Am Kronengarten entsandt. Ein Zeuge hatte einen Brandausbruch auf der nichtüberdachten Parkebene neben dem Fahrstuhlzugang festgestellt. Die Einsatzkräfte stellten bei ihrem Eintreffen fest, dass ein Zeitungsstapel, abgelegt auf einer Kunststoffplatte, in Brand geraten war. Durch die Hitzeentwicklung war zudem eine Kunststoffabdeckung einer in den Boden eingelassenen Regenrinne beschädigt worden.

Dank eines schnellen Eingreifens der Feuerwehrkräfte konnte der Brand gelöscht und ein größerer Schaden verhindert werden. Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Kriminalpolizei hat die weitere Bearbeitung übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898 6410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel