1.1 C
Köln
Dienstag, 7. Februar 2023

POL-ME: Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet – Ratingen – 2301070

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei im Kreis Mettmann folgende Verkehrsunfallfluchten:

— Ratingen —

Am Sonntagmorgen (15. Januar 2023) hat gegen 9 Uhr eine Bürgerin aus Ratingen einen auf Höhe der Hausnummer 66a an der Krummenweger Straße in Lintorf beschädigten weißen Peugeot 206 festgestellt und die Polizei alarmiert. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Peugeot augenscheinlich von einem noch unbekannten anderen Fahrzeug angefahren worden war. Obwohl an dem Peugeot dabei ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von mehr als 1.500 Euro entstanden war, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Die Polizei konnte zwar die Halterin des Peugeot ermitteln, bislang aber keine Rücksprache mit der Frau halten. Die Polizei bittet in diesem Fall daher nicht nur um Zeugenhinweise, sondern auch um eine Kontaktaufnahme durch die Halterin des Peugeot.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel