8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

POL-ME: Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet – Monheim am Rhein – 2305083

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei im Kreis Mettmann folgende Verkehrsunfallfluchten:

— Monheim am Rhein —

Wie die Kreispolizeibehörde Mettmann bereits berichtete, ist am Dienstag (23. Mai 2023) an der Brandenburger Allee im Berliner Viertel in Monheim am Rhein ein 5 Jahre altes Kind von einem bis dato noch unbekannten Fahrradfahrer umgefahren und dabei leicht verletzt worden (siehe dazu unsere Pressemeldung OTS 2305075 unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5516952).

Am gestrigen Mittwoch (24. Mai 2023) konnte die Polizei den flüchtigen Fahrradfahrer nun stellen. Die Mutter des Kinders hatte den Mann auf seinem Fahrrad am Abend in der Stadt gesehen, wiedererkannt und folgerichtig die Polizei informiert. Gegen den 56-jährigen Monheimer wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen.

— Hinweise und Tipps der Polizei —

– Eine Verkehrsunfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine
Straftat!

– Melden Sie Verkehrsunfallfluchten unverzüglich bei der nächsten
Polizeidienststelle (auch über Notruf 110).

– Belassen Sie das Fahrzeug wenn möglich unverändert am Unfallort.

– Vermeiden Sie die Beseitigung oder Veränderung von Unfallspuren.
Selbst kleinste Lacksplitter, Glasreste, etc. können für die
polizeilichen Ermittlungen von Bedeutung sein. Fertigen Sie wenn
möglich eigene Fotos von der Unfallsituation und vorgefundenen
Spuren, wenn Veränderungen eintreten könnten oder unvermeidlich
sind.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel