8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-ME: Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet – Langenfeld – 2305055

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei im Kreis Mettmann folgende Verkehrsunfallflucht:

— Langenfeld —

Am Montag (15. Mai 2023) kam an der Fröbelstraße 17 in Langenfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Gegen 15:30 Uhr hatte eine 38-jährige Langenfelderin die Absicht, mit ihrem grün-schwarzen Audi A1 auf dem dortigen Parkplatz einzuparken. Da die Parklücke nach ihren Angaben jedoch zu eng war, brach sie das Einparkmanöver ab und stellte ihr Fahrzeug in einer Seitenstraße ab. Erst später bemerkte sie einen frischen Unfallschaden an ihrer Frontstoßstange, welcher vermutlich durch den Parkvorgang entstanden war. Die Unfallverursacherin begab sich am frühen Abend zur Polizeidienststelle, um den Unfall anzuzeigen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die 38-Jährige ein und bitten den Halter des betroffenen weißen Fahrzeuges unbekannter Marke, sich zu melden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310 jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel