8.8 C
Köln
Freitag, 24. Mai 2024

POL-ME: Verkehrskontrolle wird zum Volltreffer – Mettmann – 2403099

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Eine Verkehrskontrolle eines Kleinlasters am Donnerstagnachmittag, 21. März 2024, in Mettmann wurde zu einem Volltreffer. Die Einsatzkräfte untersagten dem Fahrer mit dem völlig überladenen Fahrzeug die Weiterfahrt und leiteten gleich mehrere Verfahren ein.

Das war nach dem bisherigen Erkenntnisstand geschehen:

Gegen 15 Uhr befuhr ein 66 Jahre alter Düsseldorfer mit einem Kleinlaster der Marke Iveco den Karpendeller Weg in Mettmann, als Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes auf das Fahrzeug aufmerksam wurden und es einer Kontrolle unterzogen.

Im Rahmen einer ersten Inaugenscheinnahme durch die Verkehrsexperten ergab sich schnell der Verdacht einer Überladung. Auf einer nahegelegenen Brückenwaage bestätigte sich der Verdacht deutlich: Der mit Tiefkühlwaren geladene Kleinlaster wies ein Gesamtgewicht von 5340 kg auf, was einer prozentualen Überladung von circa 53 Prozent entsprach.

Zudem wurde das Amt für Verbraucherschutz informiert, da die Tiefkühlwaren ohne Kühlung transportiert worden war und somit der Verdacht bestand, dass eine Abgabe der Ware im Wert von circa 17.000 Euro nicht zulässig ist. Das Amt stellte die Ware sicher und führte sie bis zu einer weiteren Entscheidung einer ordnungsgemäßen Kühlung zu.

Im Anschluss wurde die Karosserie des Fahrzeuges bei einer weiteren Prüfstelle einer eingehenden Kontrolle unterzogen. Hier konnten insgesamt 30 Mängel festgestellt werden, unter anderem an der Bremsanlage sowie an tragenden Teilen, was zur Folge hatte, dass das Fahrzeug als nicht verkehrssicher eingestuft und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Da das Fahrzeug trotz seiner eindeutigen Mängel einen aktuellen TÜV-Stempel aufwies, wurde dieser auf seine Gültigkeit überprüft. Im Rahmen erster Erkenntnisse konnten Fälschungsmerkmale erkannt werden, so dass die Beamtinnen und Beamten ein weiteres Ermittlungsverfahren einleitete.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel