7.2 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

POL-ME: Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis mit gestohlenem Roller unterwegs – Hilden – 2209089

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Ein 29-jähriger Düsseldorfer ist am Freitag (16. September 2022) an der Klotzstraße auf Höhe des Fritz-Gressard-Platzes in Hilden mit einem Motorroller gestürzt. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann vermutlich unter dem Einfluss von Drogen gefahren war. Zudem waren sowohl der Roller, als auch das Kennzeichen als gestohlen gemeldet worden. Der 29-Jährige war darüber hinaus nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Das war nach ersten Erkenntnissen geschehen:

Gegen 10 Uhr alarmierte ein Zeuge die Rettungskräfte und die Polizei. Der 30-jährige Erkrather war mit seinem Pkw auf der rechten Spur der Klotzstraße unterwegs. Auf der linken Spur fuhr auf gleicher Höhe ein Motorroller-Fahrer, der nach Angaben des Zeugen Schlangenlinien fuhr. Der Erkrather beschleunigte daher, um etwas Abstand zu dem Rollerfahrer zu gewinnen. Der Rollerfahrer wechselte anschließend ebenfalls auf die rechte Spur. Der Erkrather konnte im Rückspiegel beobachten, dass der Rollerfahrer seine Geschwindigkeit immer weiter verringerte und schließlich an einer Parkbucht auf Höhe des Fritz-Gressard-Platzes mit dem Roller umkippte.

Der Erkrather leistete sofort Erste Hilfe und kümmerte sich um den Mann, einen 29-jährigen Düsseldorfer. Er war bei dem Sturz nur leicht verletzt worden und benötigte nach einer Untersuchung durch eine Rettungswagenbesatzung keine weitere medizinische Hilfe. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum, weshalb eine Blutprobenentnahme angeordnet und auf der Wache in Hilden durchgeführt wurde. Zudem war der Düsseldorfer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weitere Ermittlungen ergaben, dass das am Roller angebrachte Kennzeichen nicht zu dem Fahrzeug gehörte und als gestohlen gemeldet worden war. Der Motorroller der Marke Honda war ebenfalls als gestohlen gemeldet worden und zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei leitete daher gleich mehrere Ermittlungsverfahren gegen den 29-Jährigen ein. Roller und Kennzeichen wurden sichergestellt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel