8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

POL-ME: Unfall mit dem Notarztfahrzeug: Drei Leichtverletzte – Velbert – 2306099

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In Velbert ist es am Sonntag (25. Juni 2023) zu einem Unfall unter Beteiligung eines Notarztfahrzeuges gekommen. Dabei wurden zwei Fahrzeuge total beschädigt und drei Personen – glücklicherweise nur – leicht verletzt.

Folgendes war geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen war gegen 14:20 Uhr eine 31 Jahre alte Notfallsanitäterin gemeinsam mit dem Notarzt, einem 43-jährigen Mettmanner, unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten über die Werdener Straße gefahren, um dort auf die A44 zu einem Einsatz in Richtung Heiligenhaus zu fahren. Hierbei fuhr Sanitäterin über eine rote Ampel, wo sie, trotz eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn, von einer 68-jährigen Wuppertalerin in ihrem Chevrolet Spark missachtet wurde.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die hierbei total beschädigt wurden und nicht mehr fahrbereit waren. Die drei Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ihrerseits mit Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sperrte den Unfallort für die Dauer der Unfallaufnahme und schätzt den entstandenen Sachschaden auf eine Summe von rund 35.500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel