8.8 C
Köln
Samstag, 13. Juli 2024

POL-ME: Trio greift 44-Jährigen an und verletzt ihn schwer – Ratingen – 2310058

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Samstag, 14. Oktober 2023, wurde ein 44-jähriger Ratinger aus bisher ungeklärter Ursache von einem Trio körperlich angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 03:40 Uhr hielt sich ein 44-jähriger Ratinger, gemeinsam mit einer ebenfalls 44-Jährigen, aufgrund eines Regenschauers in einer Unterführung zwischen der Düsseldorfer Straße und der Minoritenstraße auf. Nach eigenen Angaben passierte ein Trio, aus Richtung Minoritenstraße kommend, die Unterführung und geriet aus bisher ungeklärter Ursache mit dem 44-Jährigen in einen Streit. Die jungen Männer sollen den Mann unmittelbar körperlich angegriffen haben, woraufhin der Ratinger zu Boden fiel. Er wurde durch massive Tritte und Schläge schwer verletzt.

Das Trio floh unerkannt in Richtung Düsseldorfer Straße und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung durch die eingesetzten Polizeibeamten im Umfeld nicht mehr angetroffen werden.

Die circa 20 Jahre alten Tatverdächtigen sollen dunkle Haare gehabt und einen starken Jugendakzent gesprochen haben. Einer der Angreifer soll von schlanker Statur gewesen sein und eine gefütterte Stoffjacke mit rotem Reißverschluss oder Nähten getragen haben. Ein anderer Angreifer soll einen weißen Hoodie und eine schwarze Mütze getragen haben.

Alarmierte Rettungskräfte brachten den 44-jährigen Ratinger zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen oder zur Identität des flüchtigen Trios tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel