8.8 C
Köln
Montag, 24. Juni 2024

POL-ME: Rennradfahrerin bei Sturz schwer verletzt – Mettmann – 2305046

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Montagabend, 15. Mai 2023, wurde eine 40-jährige Mettmannerin auf ihrem Rennrad bei einem Sturz schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Das war geschehen:

Gegen 18 Uhr befuhr eine 40-jährige Mettmannerin, nach eigenen Angaben, mit ihrem Rennrad den Kreisverkehr an der Kantstraße. Als sie in Richtung Ratinger Straße den Kreisverkehr verlassen wollte, hatte sie die Absicht, den Gehweg zu nutzen, um einem nachfolgenden Fahrzeug Platz zu machen. Hierbei soll sie ohne Fremdeinwirkung mit der Gehwegkante kollidiert sein, so dass sie die Kontrolle über ihr Rad verlor und sich bei einem anschließenden Sturz schwer verletzte.

Zeugen, die die Unfallörtlichkeit zufällig passierten, versorgten die Rennradfahrerin erstmedizinisch und alarmierten die Rettungskräfte. Die 40-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Mettmann, Telefon 02104 / 982 6250, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel