6.5 C
Köln
Mittwoch, 30. November 2022

POL-ME: Raub auf Handyladen – Polizei ermittelt – Haan – 2211102

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In Haan haben am Dienstag (22. November 2022) drei bislang noch unbekannte Täter einen Handyladen ausgeraubt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.

Folgendes war geschehen:

Gegen 15:15 Uhr hatte ein Mann an der Ladentür des Geschäfts an der Bahnhofstraße geklingelt und um Einlass gebeten. Der Ladeninhaber, der seine Ladentür aus Sicherheitsgründen geschlossen hatte und der davon ausging, dass es sich bei dem Mann um einen Kunden handelte, öffnete diesem sodann die Tür. Als er dem Eintretenden kurz darauf den Rücken zuwandte, ließ der vermeintliche Kunde zwei weitere Männer ein, ehe das Trio damit beginn, hochwertige Smartphones aus ihren Verkaufsverankerungen zu reißen.

Der Ladeninhaber versuchte zwar noch, das Trio an seinem Vorhaben zu verhindern, wurde nun aber von einem der Täter bedroht und von einem der Täter zur Seite gestoßen. Anschließend flüchteten die Männer mit insgesamt drei entwendeten Smartphones in Richtung eines in der Nähe geparkten anthrazit-farbenen BMW, mit dem sie dann davon fuhren. Kurz darauf alarmierte der Inhaber die Polizei, die jedoch leider trotz einer umgehend eingeleiteten Fahndung keine verdächtigen Personen oder Fahrzeuge mehr antreffen konnte.

Zu den drei Tätern liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor:

Täter 1:

– etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
– circa 25 bis 30 Jahre alt
– hatte eine untersetze Statur
– trug eine schwarze Cap mit weißer Nike-Aufschrift sowie eine
Brille und einen Mund-Nasen-Schutz
– war bekleidet mit einer hellen flauschigen Jacke mit großer,
dunkler Brusttasche links sowie einer dunklen Jeans und weißen
Sneakern

Täter 2:

– etwa 1,80 Meter groß
– 17 bis 18 Jahre alt
– hatte eine schlanke Statur und braune Haare
– trug einen Mund-Nasen-Schutz, eine graue Cap (verkehrt herum
aufgesetzt), sowie einen schwarzen Parka mit Fell an der Mütze
– war weiterhin bekleidet mit einer grauen Jogginghose sowie mit
schwarzen Sneakern

Täter 3:

– etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß
– circa 20 bis 30 Jahre alt
– hatte eine athletische Statur
– dunkler 3-Tage Bart
– trug eine schwarz-grau karierte Mütze, eine schwarze Jacke, eine
graue Hose sowie schwarze Sneaker

Laut Angaben des Ladenhinhabers sollen sich die drei Täter in einer osteuropäischen Sprache, mutmaßlich russisch oder ukrainisch, unterhalten haben.

Die Polizei fragt:

Wer hat den Raub auf den Handyladen an der Bahnhofstraße beobachtet oder kann unter Umständen sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben? Diese nimmt die Polizei in Haan unter der Rufnummer 02129 9328-6480 jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel