17.3 C
Köln
Sonntag, 25. September 2022

POL-ME: Nach versuchtem Einbruchdiebstahl – Polizei stellt zwei Tatverdächtige – Ratingen – 2206052

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Freitag, 10. Juni 2022, konnte die Polizei zwei Tatverdächtige nach einem versuchten Einbruchdiebstahl an der Straße Obertor in Ratingen im Nahbereich stellen. Die 57 und 59 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen, die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Das war geschehen:

Gegen 00:45 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Anwohner verdächtige Geräusche aus dem Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Bei einer Nachschau stellte er zwei Männer fest, welche vor einem dort abgestellten E-Bike standen. Der Anwohner sprach die Männer an, welche daraufhin aus dem Haus in unbekannte Richtung flüchteten. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung der alarmierten Polizei konnte eine Streifenwagenbesatzung zwei auf die Beschreibung der flüchtigen Tatverdächtigen zutreffenden Männer auf der Lintorfer Straße antreffen.

Die 57 und 59 Jahre alten Tatverdächtigen führten sowohl typisches Einbruchwerkzeug als auch eine hochwertige Damenarmbanduhr mit sich. Die Beamten nahmen die polizeilich bereits in Erscheinung getretenen Männer fest und brachten sie zur Polizeiwache Mettmann.

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und stellte frische Hebelspuren an der Hauseingangstür des betreffenden Mehrfamilienhauses an der Straße Obertor fest. Die hochpreisige Damenuhr wurde beschlagnahmt und die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die Männer ein. Die Ermittler prüfen derzeit, ob die Uhr einem Diebstahl zugeordnet werden kann.

Der 57-jährige Düsseldorfer wurde nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Ermittlungen aus dem Gewahrsam entlassen. Ob der 59-jährige Duisburger noch im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt wird, wird derzeit durch die zuständige Staatsanwaltschaft geprüft.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel