17.3 C
Köln
Sonntag, 25. September 2022

POL-ME: Nach Verkehrsunfall: Zwei Personen leicht verletzt – Hilden – 2206054

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagmorgen (9. Juni 2022) kam es in Hilden an der Kreuzung der Herderstraße mit der Auf dem Sand zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einer Autofahrerin. Hierbei wurden die beiden Beteiligten leicht verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Folgendes war geschehen:

Gegen 9:10 Uhr war ein 83-jähriger Hildener mit seinem VW T-Cross über die Herderstraße gefahren. An der Kreuzung mit der Straße „Auf dem Sand“ missachtete er hierbei eine vorfahrtberechtigte 73-jährige Hildenerin, die dort gerade mit ihrem Citroen Berlingo die Straße überquerte.

Der T-Cross prallte daraufhin mit recht hoher Wucht in die Seite des Berlingo, wodurch beide Fahrzeuge ganz erheblich beschädigt wurden. Die beiden Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, sie mussten jedoch in jeweils einem Rettungswagen zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht werden.

An den Autos entstand jeweils ein Totalschaden – die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf eine Summe von über 15.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Herderstraße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel