8.8 C
Köln
Samstag, 18. Mai 2024

POL-ME: Lkw fährt über Rot: 36-jähriger Autofahrer wird Opfer von Verkehrsunfall – Velbert – 2308073

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Montag, 21. August 2023, ist ein 36-jähriger Heiligenhausener Opfer eines Verkehrsunfalls in Velbert worden. Ein Lkw-Fahrer war über eine rote Ampel gefahren und hatte ihm die Vorfahrt genommen.

Das war geschehen:

Gegen 14:50 Uhr befuhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Wuppertal die Asbrucher Straße. Im Kreuzungsbereich der Ausfahrt „Wülfrath“ der A535 missachtete er aus bislang ungeklärter Ursache eine rote Ampel. Er kollidierte ungebremst mit einem vom rechts kommenden Hyundai i10. Dessen 36-jähriger Fahrer erlitt äußerlich nur leichte Verletzungen. Er wurde wegen des Verdachts auf innere Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein und schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf eine niedrige fünfstellige Summe. Der Hyundai i10 wurde durch den Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt wurde. Die Asbrucher Straße in Fahrtrichtung Autobahn sowie die Ausfahrt Wülfrath der A535 waren während der medizinischen Versorgung und Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel