8.8 C
Köln
Freitag, 23. Februar 2024

POL-ME: Kollision mit Gegenverkehr – ein Schwerverletzter und hoher Sachschaden – Velbert – 2401034

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Montagmorgen, 8. Januar 2024, verursachte ein 33-jähriger Autofahrer einen schweren Verkehrsunfall in Velbert. Er selbst wurde nur leicht verletzt, ein 27-jähriger Velberter schwer. Die Polizei ermittelt zum Tathergang.

Nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnisse war Folgendes passiert:

Gegen 7 Uhr fuhr der 33-jährige Velberter mit seinem Opel Astra Sports Tourer auf der Werdener Straße in Richtung Werden und beabsichtigte links auf die Kettwiger Straße abzubiegen, als es zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Opel Corsa kam. Der Unfallverursacher gab an, keinen Gegenverkehr wahrgenommen zu haben. Beide Autos wurden durch die Kollision erheblich beschädigt.

Der Fahrer des entgegenkommenden Opel Corsas, ein 27 Jahre alter Mann aus Velbert, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des Opel Astras wurde nur leicht verletzt. Beide wurden von Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser gebracht, der schwerverletzte Velberter stationär aufgenommen.

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt. Den verursachten Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 22.000 Euro.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel