8.8 C
Köln
Freitag, 21. Juni 2024

POL-ME: Kellerbrände in Mehrfamilienhaus – die Polizei ermittelt – Ratingen – 2311078

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht auf Mittwoch, 22. November 2023, kam es zu zwei Kellerbränden in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Schleifenkamp“ in Ratingen. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das war geschehen:

Gegen 2:55 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Anwohner Brandgeruch aus dem Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses und alarmierte folgerichtig die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte stellten ein in Brand gesetztes Fahrrad sowie einen brennenden Holzverschlag eines Kellerabteils fest. Sie konnten beide Brände schnell löschen. Glücklicherweise wurden weder der Zeuge noch weitere Anwohnerinnen oder Anwohner durch die beiden Brände verletzt.

Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass die Brände absichtlich gelegt wurden und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Es entstand Sachenschaden in niedriger dreistelliger Höhe.

Zeuginnen und Zeugen die Hinweise zu den Brandgeschehen machen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Die Ratinger Feuerwehr berichtete über den Einsatz hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70701/5654795

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel