8.8 C
Köln
Freitag, 23. Februar 2024

POL-ME: Handtaschenraub – die Polizei ermittelt – Heiligenhaus – 2305050

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Dienstag (17. Mai 2023) raubte ein unbekannter Mann einer 72-Jährigen in Heiligenhaus die Handtasche. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 17:00 Uhr beging eine 72-jährige Heiligenhauserin den Fußweg zwischen der Grubenstraße und der Eifelstraße in der Heiligenhauser Oberilp in Richtung Grubenstraße. Nach ihren Angaben trat ein unbekannter Mann aus Richtung Eifelstraße von hinten an sie heran und entriss ihr ihre mitgeführte graue Handtasche, welche sie in ihrer rechten Hand trug. Im Anschluss flüchtete der Räuber fußläufig in Richtung Eifelstraße. Die Beamten konnten den flüchtigen Tatverdächtigen, trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung, im Umfeld nicht mehr antreffen.

Die Geschädigte blieb unverletzt und kann den Tatverdächtigen wie folgt beschreiben:

– junger Mann
– circa 1,70 m groß
– dunkle Haare
– trug eine dunkle Kapuze und eine dunkle Hose

Zeugen, die weitere sachdienliche Angaben tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312 6150, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel