8.8 C
Köln
Samstag, 25. Mai 2024

POL-ME: Firma vollständig abgebrannt – die Polizei ermittelt zur Brandursache – Mettmann – 2307076

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagmorgen, 27. Juli 2023, wurde eine Firma für Innenausbau in Mettmann durch einen Brandausbruch vollständig zerstört. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Das war geschehen:

Gegen 06:30 Uhr wurden die Polizei sowie die Feuerwehr der Stadt Mettmann wegen eines Brandausbruchs in einer außerörtlich gelegenen Werkstatthalle an der Homberger Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten bei ihrem Eintreffen eine starke Rauchentwicklung sowie einen Vollbrand im Dach der Firmenräumlichkeiten fest.

Trotz intensiver Löscharbeiten, zu der auch zahlreiche Feuerwehrkräfte aus dem Umfeld zur Unterstützung hinzugezogen worden waren, konnte nicht verhindert werden, dass der Firmenkomplex vollständig abbrannte. Anwohner sowie Berechtigte wurden durch das Feuer glücklicherweise nicht verletzt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Die Brandexperten der Kriminalpolizei übernahmen die weitere Bearbeitung und werden am morgigen Freitag, 28. Juli 2023, eine Tatortbegehung mit einem Brandsachverständigen durchführen, um weitere Hinweise auf eine mögliche Brandursache zu erhalten. Nach ersten Erkenntnissen könnte eine Verpuffung Ursache für den Brandausbruch gewesen sein. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden in einem niedrigen siebenstelligen Bereich.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern aktuell noch an und werden noch bis in den Nachmittag notwendig sein. Die Homberger Straße bleibt für die Dauer der Löscharbeiten im weiteren Bereich des Einsatzortes vollständig gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel