8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

POL-ME: Eine Schwerverletzte nach Auffahrunfall – Haan – 2311027

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Donnerstag, 9. November 2023, ist es in Haan zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person gekommen. Eine 55-jährige Haanerin ist aus bislang ungeklärter Ursache auf das Auto eines 45-jährigen Solingers mit seiner Tochter und einem Hund aufgefahren.

Das war geschehen:

Die 55-jährige Frau aus Haan war gegen 15:20 Uhr in ihrem weißen Opel Crossland auf der L357 unterwegs. An der Kreuzung L357 / Landstraße nahm sie aus bislang ungeklärter Ursache den vor ihr auf der Abbiegespur haltenden grauen Opel Combo zu spät wahr und fuhr auf das Auto auf.

Die 55-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 45-Jährige wurde nur leicht verletzt. Seine Tochter und der Hund blieben glücklicherweise unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel