8.8 C
Köln
Dienstag, 5. März 2024

POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Velbert / Erkrath / Monheim am Rhein – 2311092

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

— Velbert —

Am frühen Donnerstagmorgen, 23. November 2023, drangen vermutlich zwei bisher unbekannte Tatverdächtige in Werkstatträume eines Autohauses an der Birkenstraße in Velbert ein. Sie durchsuchten diese nach Wertgegenständen, als sie gegen 07:10 Uhr von einem Berechtigten überrascht wurden. Die circa 170-180 cm großen, schwarz gekleideten Männer flüchteten unerkannt. Im Rahmen erster Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass die Einbrecher einen Tresor mit einem geringen vierstelligen Betrag Bargeld und diversen Papieren entwendet hatten.

In der Nacht zu Donnerstag, 23. November 2023, drangen bisher unbekannte Tatverdächtige in eine Kfz-Werkstatt an der Schwanenstraße ein. In der Zeit von 17:30 Uhr bis 9 Uhr hebelten der oder die Einbrecher eine Zugangstür zu den Büroräumen gewaltsam auf und drangen so in die Räumlichkeiten ein. Gewaltsam öffneten sie weiter Zugangstüren und durchsuchten anschließend Büroräume nach Wertgegenständen. Angaben zur Tatbeute lagen im Rahmen der Anzeigenaufnahme zunächst nicht vor. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Erkrath —

Am Donnerstag, 23. November 2023, drangen bisher unbekannte Täter in der Zeit von 13 Uhr bis 18:10 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Düsseldorfer Straße in Erkrath ein. Sie durchsuchten dieses nach Wertgegenständen und flohen anschließend unerkannt. Angaben zur Tatbeute lagen im Rahmen der Anzeigenaufnahme zunächst nicht vor. Der an der Terrassentür entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Monheim am Rhein —

Am frühen Donnerstagmorgen, 23. November 2023, kam es zu einem Einbruchdiebstahl in eine Schule an der Erich-Klausener-Straße in Monheim am Rhein. Unbekannte Täter drangen vermutlich gegen 5:45 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in die Schulräumlichkeiten ein. Ein Sicherheitsdienst stellte gegen 6:30 Uhr den Einbruchdiebstahl fest. Der oder die Einbrecher durchsuchten zwei Klassenräume und entfernten sich anschließend vermutlich auf dem Einstiegsweg. Angaben zur Tatbeute lagen im Rahmen der Anzeigenaufnahme zunächst nicht vor. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage,
wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der
Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel