8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

POL-ME: Duo beraubt 27-Jährigen – die Polizei ermittelt – Mettmann – 2307049

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Dienstagabend, 18. Juli 2023, wurde ein 27-Jähriger von einem Duo auf der Teichstraße in Mettmann angegriffen und beraubt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 21 Uhr parkte ein 27-jähriger Mettmanner sein Fahrzeug auf der Teichstraße, als er von einem Duo angesprochen wurde. Die Männer griffen ihn unvermittelt an und versuchten, ihm die mitgeführte Bauchtasche zu entreißen. Als sich der 27-Jährige zur Wehr setzte, soll einer der Tatverdächtigen dem Mettmanner Reizgas ins Gesicht gesprüht und anschließend die Bauchtasche entwendet haben.

Das Duo floh mitsamt seiner Tatbeute fußläufig in Richtung Bibelskircher Weg und entkam unerkannt.

Der Mettmanner alarmierte die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung, zu der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, konnten die Räuber im Umfeld nicht mehr angetroffen werden.

Die Männer sollen circa 20-30 Jahre alt, dunkel gekleidet und von südländischem Erscheinungsbild gewesen sein. Einer der Tatverdächtigen soll einen auffälligen weißen „HUGO“-Aufdruck auf seinem schwarzen T-Shirt gehabt haben.

In der Bauchtasche sollen sich ein fünfstelliger Bargeldbetrag sowie persönliche Papiere befunden haben.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und die Kriminalpolizei führte umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durch. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Mettmann, Telefon 02104 / 982 6250, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel