1.1 C
Köln
Dienstag, 7. Februar 2023

POL-ME: Brand in leerstehendem Fabrikgebäude – die Polizei ermittelt – Velbert – 2301081

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Sonntag, 22. Januar 2023, wurde ein leerstehendes Fabrikgebäude in Velbert durch einen Großbrand schwer beschädigt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Das war geschehen:

Wie die Feuerwehr Velbert bereits in eigener Pressemitteilung berichtet hatte (siehe „Großbrand zerstört altes Fabrikgebäude“ unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/118285/5422710), wurden gegen 04.45 Uhr die Polizei sowie die Feuerwehr wegen eines Brandausbruchs in einem leerstehenden Fabrikgebäude an der Mittelstraße alarmiert.

Bei ihrem Eintreffen stellten die Einsatzkräfte eine starke Flammenbildung im Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes sowie eine Rauchentwicklung in der angrenzenden Lagerhalle fest. Nur mit einem großen Kräfteaufgebot konnte das Feuer schließlich gelöscht werden.

Die Polizei geht nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde. Brandexperten der Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen. Der Brandschaden wird auf circa 500.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel