8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-ME: Aufmerksamer Zeuge verhindert Einbruch – Polizei bittet um Hinweise – Velbert – 2401029

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht auf Montag, 8. Januar 2024, konnte ein aufmerksamer Zeuge einen Einbruch in ein Geschäft für E-Zigaretten verhindern. Die Tatverdächtigen konnten trotz des Einsatzes eines Polizeihubschraubers nicht mehr angetroffen werden.

Folgendes war geschehen:

Ein 37-jähriger Anwohner der Friedrichstraße in Velbert wurde gegen 2:45 Uhr durch laute Klopfgeräusche wach. Um nachzuschauen, woher die Geräusche kamen, ging der Zeuge auf die Straße und entdeckte zwei unbekannte männliche Personen vor der Tür eines E-Zigaretten Geschäfts und alarmierte folgerichtig die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamtinnen und Beamten flohen die Tatverdächtigen in Richtung der Straße „Am Weissen Stein“. Hier verloren die Einsatzkräfte den Blickkontakt. Ein Polizeihubschrauber übernahm die Nahbereichsfahndung, die leider negativ verlief.

Der Zeuge beschreibt die beiden Tatverdächtigen wie folgt:

Erster Tatverdächtiger:

– circa 14 bis 18 Jahre alt
– circa 1,70 Meter groß
– schlanke Statur
– dunkle Bekleidung
– dunkler Rucksack
– schwarze Sneaker mit weißem Nike-Zeichen

Zweiter Tatverdächtiger:

– circa 14 bis 18 Jahre alt
– circa 1,70 Meter groß
– schlanke Statur
– dunkle Bekleidung
– helles kreisförmiges Symbol auf dem Rücken

Hinweise von Zeuginnen und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden jederzeit von der Polizei in Velbert unter der Telefonnummer 02051 / 946 6110 entgegengenommen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel