8.8 C
Köln
Samstag, 13. Juli 2024

POL-ME: Auffahrunfall sorgt für fünf Leichtverletzte und hohen Sachschaden – Velbert – 2309115

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Dienstagnachmittag, 26. September 2023, kam es zu einem Auffahrunfall auf der Berliner Straße in Velbert, bei dem zwei Erwachsene und drei Kinder leicht verletzt wurden.

Der Vorfall ereignete sich folgendermaßen:

Gegen 14:10 Uhr befuhr ein 29 Jahre alter Velberter mit seinem Audi A6 die Berliner Straße in Richtung Neviges, als der Fahrer eines vor ihm fahrenden VW Golf auf Höhe der Hausnummer 7 die Absicht hatte, in eine Einfahrt links abzubiegen und abbremste. Nach eigenen Angaben bemerkte der 29-Jährige den Halt des Golfs erst so spät, dass er eine Vollbremsung machen musste. Dadurch fuhr ihm eine 38-jährige Frau aus Velbert mit ihrem Audi A4 auf das Fahrzeugheck auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden der 29-jährige Velberter mit seiner zweijährigen Insassin sowie die 38-jährige Fahrzeugführerin und zwei Jungen im Alter von sieben und acht Jahren, die im Audi A4 saßen, leicht verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Beide involvierten Audis wiesen Sachschäden auf, die auf insgesamt 8.000 Euro geschätzt werden. Das Fahrzeug der 38-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei leitete gegen den 29-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Die Fahrbahn der Berliner Straße in Richtung Neviges wurde während der Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel