12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

POL-ME: 67-jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt – Ratingen – 2206048

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagvormittag, 09.06.2022, wurde eine 67-jährige Fußgängerin von einem 82-jährigen Fahrzeugführer, welcher mit seinem Honda Jazz von der Straße Beerenkothen auf die Homberger Straße einbiegen wollte, erfasst und schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Das war geschehen:

Gegen 11:20 Uhr befuhr ein 82-jähriger Ratinger mit seinem Honda Jazz in Ratingen-Ost die Straße Beerenkothen in Richtung Homberger Straße. Im Einmündungsbereich hatte er die Absicht, nach links auf die Homberger Straße einzubiegen. Hierbei missachtete er eine 67-jährige Fußgängerin, welche hinter dem Eimündungsbereich zu diesem Zeitpunkt die Homberger Straße in Richtung der Straße Beerenkothen überquerte.

Der 82-Jährige erfasste die Fußgängerin mit seinem Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sie Boden geschleudert und schwer verletzt. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die 67-Jährige notärztlich und brachten sie anschießend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der 82-jährige Ratinger blieb unverletzt. Sein Fahrzeug wurde im Frontbereich sowie an der Windschutzscheibe beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf mindestens eintausend Euro beziffert.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel