8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

POL-ME: 59-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt – die Polizei ermittelt – Hilden – 2306072

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am frühen Freitagabend, 16. Juni 2023, kam es in der Hildener Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in dessen Folge ein 59-Jähriger schwer verletzt wurde. Der Tatverdächtige flüchtete unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 18:10 Uhr hielt sich ein 59-jähriger Hildener an der Straße „An der Gabelung“ in Hilden auf, als es -nach Zeugenangaben – zu einem verbalen Streit mit einem Anwohner bezüglich lauter Musik kam. In Folge des zunächst verbalen Streits wurde der Anwohner gegenüber dem Hildener handgreiflich, so dass dieser zu Boden fiel. Anschließend soll der unbekannte Tatverdächtige den 59-Jährigen durch einen Tritt gegen den Brustkorb schwer verletzt haben.

Während der Schläger unerkannt in unbekannte Richtung floh, alarmierten zufällig anwesende Zeugen die Polizei sowie die Rettungskräfte. Nach einer medizinischen Erstversorgung brachten diese den 59-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Tatverdächtige konnte trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr angetroffen werden.

Er kann folgendermaßen beschrieben werden:

– circa 180cm groß – circa 30-45 Jahre alt – sportlich-kräftige
Figur – lange braune Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden – langer
brauner Bart – südländisches Erscheinungsbild – bekleidet mit einem
grauen oder weißen T-Shirt und einer kurzen beigen Hose

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898 6410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel