8.8 C
Köln
Montag, 20. Mai 2024

POL-ME: 48-jährige Fahrradfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt – Ratingen – 2307075

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Mittwochabend, 26. Juli 2023, ist eine 48-jährige Fahrradfahrerin in Ratingen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte sie beim Verlassen eines Supermarkt-Parkplatzes nicht bemerkt und war mit der Düsseldorferin kollidiert, sodass diese zu Boden stürzte.

Das war nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen geschehen:

Gegen 17:45 Uhr beabsichtigte ein 60-jähriger Korschenbroicher in seinem Skoda Roomster den Parkplatz eines Supermarktes auf der Homberger Straße zu verlassen. An der Ausfahrt befinden sich ein Stoppschild sowie ein Zusatzzeichen, das auf kreuzende Radfahrerinnen und -fahrer aus beiden Richtungen aufmerksam macht. Der Korschenbroicher übersah die von rechts kommende Radfahrerin, die auf dem Radweg auf der Homburger Straße in westlicher Fahrtrichtung fuhr, und stoß mit ihr zusammen. Die 48-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich. Glücklicherweise befand sich unter den Ersthelferinnen und -helfern medizinisches Personal, das die Verletzte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgte.

Die 48-jährige Fahrradfahrerin musste zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein und schätzt den Gesamtsachschaden auf eine niedrige vierstellige Summe.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel