8.8 C
Köln
Freitag, 21. Juni 2024

POL-ME: 22-Jähriger verunfallt alkoholisiert und flüchtet – die Polizei ermittelt – Langenfeld – 2305042

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen, 14. Mai 2023, verunfallte ein 22-jähriger Langenfelder unter Alkoholeinfluss mit seinem Mercedes Benz in Langenfeld und flüchtete anschließend von der Unfallörtlichkeit. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei den Unfallflüchtigen ermitteln und beschlagnahmte seinen Führerschein.

Das war geschehen:

Gegen 05:40 Uhr wurden Einsatzkräfte der Polizei von einem automatischen Notrufsystem aus einem Mercedes Benz über einen Verkehrsunfall auf der Baumberger Straße in Langenfeld informiert.

Auf der dortigen Autobahnüberführung zur A59 eingetroffen, stellten die Beamten zwar kein verunfalltes Fahrzeug, dafür jedoch ein eindeutiges Schadensbild auf der Fahrbahn fest. Die Beamten konnten diverse Fahrzeugteile sicherstellen und – dank eines aufmerksamen Zeugen – die Halteranschrift des flüchtigen Unfallfahrzeugs ermitteln.

An der Langenfelder Wohnanschrift erwartete sie ein frisch verunfallter Mercedes Benz E200 und ein augenscheinlich alkoholisierter 22-jähriger Fahrzeugführer. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief mit 2,3 Promille (1,14 mg/l) auffallend positiv. Die Beamten ordneten die ärztliche Entnahme einer Blutprobe auf der Polizeiwache Langenfeld an und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel