8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

POL-ME: 20-Jähriger erlitt Stichverletzung: Tatverdächtiger festgenommen – Velbert – 2306073

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

— Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Wuppertal,
des Polizeipräsidiums Düsseldorf und der Kreispolizeibehörde
Mettmann —

In Velbert hat am späten Freitagabend (16. Juni 2023) ein 20-jähriger Velberter im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung eine Stichverletzung erlitten. Die Polizei konnte im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen einen Tatverdächtigen ermitteln. Bei ihm handelt es sich um einen 18 Jahre alten Velberter.

Folgendes war geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatten sich der Geschädigte sowie der Tatverdächtige gemeinsam mit Freunden gegen 22 Uhr vor einem Kiosk an der Schwanenstraße in Velbert getroffen. Vor Ort kam es zunächst zu einem Streit, der dann in einer körperlichen Auseinandersetzung mündete. Hierbei erlitt der 20-jährige Velberter eine Stichverletzung. Anschließend wurde er von einem Freund ins Krankenhaus begleitet, wo zunächst eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Der Tatverdächtige wurde am Wochenende einem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ, welcher jedoch unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sowie das Motiv der Tat ist noch Gegenstand der weiterhin andauernden Ermittlungen. Diese werden in einer Mordkommission unter Leitung des Polizeipräsidiums Düsseldorf geführt.

Der bei dem Vorfall verletzte 20-jährige Velberter befindet sich laut Auskunft des Krankenhauses nicht mehr in Lebensgefahr.

Weitergehende Auskünfte können derzeit nicht erteilt werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel