8.8 C
Köln
Samstag, 13. Juli 2024

POL-LIP: Detmold. Polizei Lippe veranstaltet mehrtägige Präventionsaktion in der Innenstadt.

Top Neuigkeiten

Lippe (ots) –

Die Polizei Lippe führt eine Präventionsaktion in der Detmolder Innenstadt durch: Im Zeitraum vom 20. – 29.10.2023 wird ein eigens angemieteter Pop-Up Store in der Fußgängerzone, Lange Str. 33, für interessierte Bürgerinnen und Bürger geöffnet sein.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr (Samstag: 09:30 Uhr – 14:30 Uhr)

Während der Aktionstage wird das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz mit verschiedenen Besetzungen vor Ort sein, um die Lipperinnen und Lipper kostenlos zu den Themen Technische Prävention zum Einbruchschutz, Straftaten zum Nachteil älterer Menschen, Cyber-Crime und Opferschutz zu beraten. Es werden Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt, ein „Einbruchsfenster“ zur Schau gestellt und die Mitarbeitenden stehen für Fragen sowie persönliche Gespräche zur Verfügung.
Darüber hinaus wird ein Team der Verkehrssicherheitsberatung vor Ort über das Thema Sichtbarkeit im Straßenverkehr informieren – besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit.

Außerdem wird am Dienstag (24.10.2023) eine gemeinsame Aktion mit der Verbraucherzentrale Detmold zum Thema „Unerlaubte Telefonwerbung“ stattfinden. Von 10 bis 17 Uhr können Sie sich an einem Infostand vor Ort beraten lassen und Informationsmaterialien mitnehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Präventionsaktion nicht dazu dient Strafanzeigen aufzunehmen. Hierfür bitten wir Sie eine der fünf Polizeiwachen aufzusuchen oder über die Internetwache das Online-Portal zur Erstellung einer Strafanzeige zu nutzen.

Pressekontakt:
Polizei Lippe
Pressestelle
Yannick Thelaner
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: [email protected]
https://lippe.polizei.nrw/
Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel