8.8 C
Köln
Dienstag, 5. März 2024

POL-HX: Verursacher nach Unfallflucht gestellt

Top Neuigkeiten

Warburg (ots) –

Dank der Hinweise einer aufmerksamen Zeugin konnte der Verursacher eines Unfalls im Rahmen einer Fahndung gestellt werden.

Dieser ereignete sich am Dienstagabend, 16.05.2023, gegen 22:08 Uhr am Seichenbrunnen in Warburg.
Zu dieser Zeit überfuhr ein blauer BMW die dortige Verkehrsinsel und beschädigte ein Straßenschild samt Rohrpfosten und entwurzelte einen Baum. Anschließend fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die kurz danach eintreffende Besatzung eines Warburger Streifenwagens wurde daraufhin von einer aufmerksamen Zeugin angesprochen, die Angaben zum Unfallverursacher machen konnte. Durch die unmittelbar eingeleitete Fahndung konnte der BMW dann im Bereich der Warburger Silberbrede parkend angetroffen werden. Der Fahrer, ein 80-jähriger Warburger, saß zu diesem Zeitpunkt noch am Steuer.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren vierstelligen Euro-Bereich. Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter leitete ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein und beschlagnahmte den Führerschein des Unfallverursachers. /buc

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271/962-1520
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel